Versand am gleichen Tag Versandkostenfrei ab 20 € (Österreich) 365 Tage zurückschicken 0251 / 777 111 (Mo-Fr 9-19h)

Warum Skateboard T-Shirts kaufen?

Die gesunde Basis einer jeden guten Garderobe ist und bleibt einfach ein kurzärmeliges T-Shirt. Ein T-Shirt ist ein zeitloses, praktisches und zugleich stylishes Kleidungsstück, von dem man nicht genug verschiedene Modelle im Schrank haben kann. Ob klassisch schlicht, mit Brust-, Rücken- oder Allover-Print, bietet dieses Kleidungsstück seinem Träger eine überraschende Vielfalt. weiterlesen

1 von 87
2593 Artikel
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
NEU
NEU
NEU
1 von 87

T-Shirts

Warum Skateboard T-Shirts kaufen?

Die gesunde Basis einer jeden guten Garderobe ist und bleibt einfach ein kurzärmeliges T-Shirt. Ein T-Shirt ist ein zeitloses, praktisches und zugleich stylishes Kleidungsstück, von dem man nicht genug verschiedene Modelle im Schrank haben kann. Ob klassisch schlicht, mit Brust-, Rücken- oder Allover-Print, bietet dieses Kleidungsstück seinem Träger eine überraschende Vielfalt.

Die Erfolgsgeschichte des T-Shirts von der einfachen Unterwäsche zum salonfähigen Garderobenbestandteil ist auch die Geschichte der Amerikanisierung unserer Gesellschaft in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Das T-Shirt wurde damals noch von Leinwandlegenden wie Marlon Brando oder James Dean bewusst als Mittel der Abgrenzung zum Establishment eingesetzt. Mittlerweile hat das einfache T-Shirt seinen rebellischen Charakter nahezu eingebüßt und stattdessen eine gesellschaftliche Akzeptanz erreicht, die sich nur noch durch Stilmittel der Typografie und des grafischen Designs durchbrechen lässt.

Vorsicht beim Waschen deiner T-Shirts!

Um die Grafik und den Print zu schützen solltest du deine T-Shirts möglichst bei maximal 30° waschen und am besten auf links drehen. So hast du lange etwas von den fetten Designs und die Farben bleichen weniger aus. Nicht nur unterschiedliche Arten von Prints kannst in unserem Shop finden, sondern auch drei verschiedene Arten von Schnitten. Neben dem normal geschnittenen Regular Fit kannst du ebenso nach figurbetonten Slim Fit Shirts und nach lässig und locker geschnittenen Loose Fit T-Shirts filtern. Welcher Schnitt für dich der richtige ist, solltest du am besten selbst ausprobieren. Es gilt aber: Wenn du eher schlank bist und es körperbetont magst, solltest du das Slim Fit T-Shirt wählen. Wenn dein Style eher oversize ist, bediene dich im Bereich Loose Fit. Und wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, kannst du mit den T-Shirts in Regular Fit wenig falsch machen!

Verschiedene Ausschnitt-Formen beim T-Shirt

Ein weiteres Merkmal eines T-Shirts ist der Ausschnitt. Drei Arten findest du im Titus Onlineshop, zum einen den bekannten normalen Rundhals, den ebenfalls klassischen V-Ausschnitt und den mit etwas mehr Ausschnitt versehenen weiten Rundhals. Um noch etwas komfortabler durch unseren Shop surfen zu können, hast du außerdem die Möglichkeit nach einigen Besonderheiten zu filtern, die ein T-Shirt mitbringen kann. So kannst du dir die Shirts mit bedrucktem Rücken, also einem Backprint, gesondert anzeigen lassen. Ebenso die T-Shirts mit aufgesetzter Brusttasche oder einer Knopfleiste. Außerdem kannst du speziell nach T-Shirts mit Raglan-Ärmeln oder organisch produzierten Shirts suchen. Du siehst, das gute alte T-Shirt kann über aus vielseitig sein!

So ist es nicht verwunderlich, das sich im Skateboarding neben dem vor allem in den 90ern beliebten „plain white t-shirt“ schon früh Skate T-Shirts mit Logos und Schriftzügen von Companies durchsetzten, die eine Zugehörigkeit zu einer Szene und eine Abgrenzung von der Gesellschaft ausdrückten. Die grafische Vielfältigkeit reicht dabei von den bekannten Rip The Ripper Designs eines Vernon Courtlandt Johnsons für Powell-Peralta über die unverwechselbaren Charaktere eines Ed Templeton für Toy Machine bis hin zum klasssichen Alisee Cross von Fausto Vitellos Independent Trucks oder dem ikonischen Banco-Schriftzug des Thrasher Magazines, welcher schon viele Companies zu gelungenen Rip Offs und Kollabos inspirierte.

T-Shirts in der Skateboard-Kultur

Dieser Mechanismus von Abgrenzung und Zugehörigkeit ist dabei wie viele der wegweisenden Designs bis heute bestehen geblieben und als ein zentrales Element in die Skateboardkultur eingegangen. So wie kaputte Vans Schuhe immer noch ein eindeutiges Zeichen der aktiven Zugehörigkeit zu einer Bewegung sind, gilt dies auch für die textilen Darstellungen von Skateboardkultur auf den T-Shirts, die du in unserem Online Skateshop kaufen kannst. Skateboard T-Shirts sind ein entscheidendes Mittel zur Signalisierung einer Überzeugung, die man nicht nur während der Ausübung seiner Leidenschaft zeigen kann, sondern die immer und überall sichtbar sein sollte.

Warum Skateboard T-Shirts kaufen? Die gesunde Basis einer jeden guten Garderobe ist und bleibt einfach ein kurzärmeliges T-Shirt . Ein T-Shirt ist ein zeitloses, praktisches und zugleich... mehr erfahren »
Fenster schließen

Warum Skateboard T-Shirts kaufen?

Die gesunde Basis einer jeden guten Garderobe ist und bleibt einfach ein kurzärmeliges T-Shirt. Ein T-Shirt ist ein zeitloses, praktisches und zugleich stylishes Kleidungsstück, von dem man nicht genug verschiedene Modelle im Schrank haben kann. Ob klassisch schlicht, mit Brust-, Rücken- oder Allover-Print, bietet dieses Kleidungsstück seinem Träger eine überraschende Vielfalt.

Die Erfolgsgeschichte des T-Shirts von der einfachen Unterwäsche zum salonfähigen Garderobenbestandteil ist auch die Geschichte der Amerikanisierung unserer Gesellschaft in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Das T-Shirt wurde damals noch von Leinwandlegenden wie Marlon Brando oder James Dean bewusst als Mittel der Abgrenzung zum Establishment eingesetzt. Mittlerweile hat das einfache T-Shirt seinen rebellischen Charakter nahezu eingebüßt und stattdessen eine gesellschaftliche Akzeptanz erreicht, die sich nur noch durch Stilmittel der Typografie und des grafischen Designs durchbrechen lässt.

Vorsicht beim Waschen deiner T-Shirts!

Um die Grafik und den Print zu schützen solltest du deine T-Shirts möglichst bei maximal 30° waschen und am besten auf links drehen. So hast du lange etwas von den fetten Designs und die Farben bleichen weniger aus. Nicht nur unterschiedliche Arten von Prints kannst in unserem Shop finden, sondern auch drei verschiedene Arten von Schnitten. Neben dem normal geschnittenen Regular Fit kannst du ebenso nach figurbetonten Slim Fit Shirts und nach lässig und locker geschnittenen Loose Fit T-Shirts filtern. Welcher Schnitt für dich der richtige ist, solltest du am besten selbst ausprobieren. Es gilt aber: Wenn du eher schlank bist und es körperbetont magst, solltest du das Slim Fit T-Shirt wählen. Wenn dein Style eher oversize ist, bediene dich im Bereich Loose Fit. Und wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, kannst du mit den T-Shirts in Regular Fit wenig falsch machen!

Verschiedene Ausschnitt-Formen beim T-Shirt

Ein weiteres Merkmal eines T-Shirts ist der Ausschnitt. Drei Arten findest du im Titus Onlineshop, zum einen den bekannten normalen Rundhals, den ebenfalls klassischen V-Ausschnitt und den mit etwas mehr Ausschnitt versehenen weiten Rundhals. Um noch etwas komfortabler durch unseren Shop surfen zu können, hast du außerdem die Möglichkeit nach einigen Besonderheiten zu filtern, die ein T-Shirt mitbringen kann. So kannst du dir die Shirts mit bedrucktem Rücken, also einem Backprint, gesondert anzeigen lassen. Ebenso die T-Shirts mit aufgesetzter Brusttasche oder einer Knopfleiste. Außerdem kannst du speziell nach T-Shirts mit Raglan-Ärmeln oder organisch produzierten Shirts suchen. Du siehst, das gute alte T-Shirt kann über aus vielseitig sein!

So ist es nicht verwunderlich, das sich im Skateboarding neben dem vor allem in den 90ern beliebten „plain white t-shirt“ schon früh Skate T-Shirts mit Logos und Schriftzügen von Companies durchsetzten, die eine Zugehörigkeit zu einer Szene und eine Abgrenzung von der Gesellschaft ausdrückten. Die grafische Vielfältigkeit reicht dabei von den bekannten Rip The Ripper Designs eines Vernon Courtlandt Johnsons für Powell-Peralta über die unverwechselbaren Charaktere eines Ed Templeton für Toy Machine bis hin zum klasssichen Alisee Cross von Fausto Vitellos Independent Trucks oder dem ikonischen Banco-Schriftzug des Thrasher Magazines, welcher schon viele Companies zu gelungenen Rip Offs und Kollabos inspirierte.

T-Shirts in der Skateboard-Kultur

Dieser Mechanismus von Abgrenzung und Zugehörigkeit ist dabei wie viele der wegweisenden Designs bis heute bestehen geblieben und als ein zentrales Element in die Skateboardkultur eingegangen. So wie kaputte Vans Schuhe immer noch ein eindeutiges Zeichen der aktiven Zugehörigkeit zu einer Bewegung sind, gilt dies auch für die textilen Darstellungen von Skateboardkultur auf den T-Shirts, die du in unserem Online Skateshop kaufen kannst. Skateboard T-Shirts sind ein entscheidendes Mittel zur Signalisierung einer Überzeugung, die man nicht nur während der Ausübung seiner Leidenschaft zeigen kann, sondern die immer und überall sichtbar sein sollte.